Hier können Sie die Schriftgröße ändern
Diese Seite druckenDiese Seite als Textversion anzeigen



Toleranz fördern - Kompetenz stärken

Toleranz fördern - Kompetenz stärken


16.09.2011

Speichersdorf Teil des Bundesprogramms
Toleranz fördern - Kompetenz stärken

Die Gemeinde Speichersdorf ist seit wenigen Wochen in Kooperation mit der Stadt Bayreuth und der Gemeinde Warmensteinach Bestandteil des Bundesprogramms 1„Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm soll dazu dienen, „ziviles Engagement, demokratisches Verhalten und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz zu fördern. Angesprochen werden sollen besonders Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen, lokal einflussreiche staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren“, wie der Homepage des Programms zu entnehmen ist.

Konkret stehen für die drei Kommunen innerhalb von drei Jahren rund 300.000 Euro zur Verfügung, die öffentliche Einrichtungen, eingetragene Vereine und kirchliche Verbände für Projekte verwenden können. Den Projekten voran gehen eine Ressourcenanalyse sowie die Erstellung eines Lokalen Aktionsplanes. Die Vergabe der Mittel erfolgt schließlich auf Antragstellung durch einen so genannten Begleitausschuss, der sich in den kommenden Wochen konstituieren soll. Die Gemeinde Speichersdorf soll sich mit ein bis zwei weiteren Personen an dem Begleitausschuss beteiligen.

Am kommenden Freitag, 16. September wird in Warmensteinach die Auftaktveranstaltung für die beiden beteiligten Landkreiskommunen Warmensteinach und Speichersdorf stattfinden. Herr Bürgermeister Voit aus Warmensteinach sowie Herr Bittl, Coach des Bundesprogramms, werden die Ziele, Modalitäten und Hintergründe kurz vorstellen. Hierzu sind Sie/seid ihr auch im Namen der beiden Bürgermeister Andreas Voit und Manfred Porsch herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Freizeithaus in Warmensteinach (zugleich Touristinformation/Oberwarmensteinacher Straße).

Wer Interesse an der Mitarbeit im Begleitausschuss des Programms hat, möchte sich bitte kurz beim Jugendbeauftragen der Gemeinde, Christian Porsch, melden. Zudem bittet Porsch alle Vereinsvorsitzenden und öffentliche Träger, die in diesem Jahr noch Projekte zur Förderung zivilen Engagements, demokratischen Verhaltens oder der Vielfalt und Toleranz planen, um eine kurze Kontaktaufnahme. Die Meldung solcher Projekte an die Regiestelle bei der Stadt Bayreuth muss bis 10.10.2011 erfolgen.

Gerne beantwortet der Jugendbeauftragte weitere Fragen zum Programm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“. Weitere Informationen sind in der Rubrik Jugend zu finden.

 


« zurück
Aktuelles
mehr Informationen
Veranstaltungen
einen Monat zurück zum heutigen Datum einen Monat vorwärts
Blutspendedienst
Blutspendentermine in Speichersdorf
Mitteilungen

- Die gewerblichen Anzeigen im Gemeindebrief können in Zukunft direkt per e-mail bestellt werden: 

gemeindebrief@mediaconsult-gmbh.de

Detailierte Infos zu Preisen und Konditionen finden Sie hier

- AOK-Sprechstunden im Rathaus: jeden Dienstag 9.00-16.00 Uhr


Region Bayreuth bioenergie regionbayreuth VGN-Fahrplanauskunft bioenergie regionbayreuth ILE - Frankenpfalz Gewerbeverband Speichersdorf zum Seitenanfang
Adresse

Gemeinde Speichersdorf (Rathaus), Rathausplatz 1, 95469 Speichersdorf

Adresse

09275 / 988-0

Adresse

09275 / 988-88

Adresse

poststelle@speichersdorf.bayern.de